AGB's

 

§ 1 Geltungsbereich, Vertragsschluss, Kundeninformation

 

1.1. Bei Bestellungen über uns gelten für Geschäftsbeziehungen zwischen der Juwelier Bektas (nachfolgend: Verkäufer) und dem Käufer die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

1.2. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an den Verkäufer zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung an aufgeben, schickt Ihnen Jimdo eine Nachricht, die den Eingang Ihrer Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das bestellte Produkt an Sie versendet. Wenn Ihre Bestellung in mehr als einem Paket versendet wird, kommt bezüglich jeder Versendung ein separater Kaufvertrag zwischen Ihnen und dem Verkäufer über die jeweiligen Produkte zustande.

 

1.3. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

§ 2 Lieferung, Versand und Gefahrübergang

 

2.1. Bei Verfügbarkeit wird die Ware durch den Verkäufer schnellstmöglich versandt.

 

2.2. Der Verkäufer hat spätestens 14 Tage nach Vertragsschluss dem Käufer die Kaufsache zuzusenden. Wenn der Versand aus Gründen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, unmöglich ist, hat der Verkäufer mit der Bereitstellung der Ware in Verbindung mit der Benachrichtigung des Kunden das seinerseits erforderliche getan; die Schickschuld wandelt sich in eine Holschuld des Käufers. Fälle höherer Gewalt, Verkehrs- oder Betriebsstörungen, Streiks, Mangel an Rohstoffen und dergleichen führen zu einer angemessenen Verlängerung der Lieferzeit. Dauern die Ursachen der Verzögerung länger als vier Wochen nach Vertragsschluss an, ist jede Partei berechtigt vom Vertrag zurückzutreten.

 

2.3. Die Lieferung erfolgt zu den jeweils im Angebot ausgewiesenen Versandkosten.

 

2.4. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf den Kunden über, wenn der Käufer den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt mit der Ausführung beauftragt hat und der Verkäufer dem Käufer diese Person oder Anstalt nicht zuvor benannt hat. Ansonsten geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auf den Käufer mit der Übergabe über oder wenn sich der Käufer im Verzug der Annahme befindet.

 

§ 3 Kostentragungsvereinbarung

 

Macht der Käufer von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

 

§ 4 Gewährleistung und Haftungsausschlüsse

 

4.1. Die Gewährleistung richtet sich grundsätzlich nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

4.2. Ist der Liefergegenstand mangelhaft oder fehlen im zugesicherte Eigenschaften oder wird er innerhalb der Gewährleistungsfrist durch Fabrikations- oder Materialmängel schadhaft, so liefert der Verkäufer nach Wahl des Käufers Ersatz oder bessert entsprechend nach, sofern die gewählte Nacherfüllungsmodalität nicht unmöglich ist. Der Verkäufer kann die gewählte Form der Nacherfüllung verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten durchführbar ist. Der Verkäufer kann sich jedoch nicht auf die absolute Unverhältnismäßigkeit berufen, sodass § 439 Abs. 2 Satz 3 Halbsatz 2 BGB keine Anwendung findet.

 

4.3. Schadensersatzansprüche des Käufers gegen den Verkäufer sind ausgeschlossen. Dies gilt jedoch nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit des Käufers, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verkäufers beruhen oder für sonstige Schäden, die auf einer groben fahrlässigen Pflichtverletzung des Verkäufers oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen.

 

4.4. Bei einer Pflichtverletzung des Verkäufers, die nicht in einem Mangel der Kaufsache besteht und die der Verkäufer nicht zu vertreten hat, besteht kein Recht des Käufers, sich vom Vertrag zu lösen. Ein etwaiges Widerrufsrecht bleibt davon unberührt.

 

§ 5 Aufrechnungsverbot

 

Der Käufer kann mit einer bestrittenen oder nicht rechtskräftig festgestellten Forderung nicht aufrechnen.

 

§ 6 Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren

 

Die Bestelldetails werden auf der Website von Jimdo gespeichert und können vom Kunden unter „Meine Bestellungen / Bestelldetails“ eingesehen werden. Durch die Druckfunktion des Browsers hat der Kunde die Möglichkeit, diese auszudrucken, er kann die Bestelldetails auch abspeichern, indem er durch einen Klick auf die rechte Maustaste die Internetseite auf seinem Computer abspeichert. Unter „Meine Bestellungen / Rechnung“ kann der Käufer ebenso die Bestelldetails ausdrucken. Die Bestelldetails werden ferner vom Verkäufer gespeichert. Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.

 

§ 7 Datenschutz

 

7.1. Der Verkäufer versichert als die nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen verantwortliche Stelle, dass die Erhebung, die Speicherung, die Veränderung, die Übermittlung, die Sperrung, die Löschung und die Nutzung der Käuferbezogenen Daten immer in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und den übrigen gesetzlichen Regelungen erfolgt. 

 

7.2. Im Falle eines Vertragsschlusses werden die vom Käufer bei Jimdo hinterlegten personenbezogenen Daten (Name und Adresse) von Jimdo an den Verkäufer übermittelt. Dementsprechend werden beim Verkäufer ausschließlich die von Jimdo übermittelten personenbezogenen Daten erhoben. Diese Erhebung erfolgt ausschließlich zur Erfüllung eigener Geschäftszwecke im Rahmen des geschlossenen Vertragsverhältnisses. 

 

7.3. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. 

 

7.4. Mit dem Vertragsschluss erklärt sich der Käufer mit der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten entsprechend den vorgenannten Hinweisen einverstanden. 

 

7.5. Der Käufer hat das Recht, unentgeltlich Auskunft zu den zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. 

 

7.6. Der Käufer hat das Recht, seine Einwilligung in die Speicherung in die personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle einer entsprechenden Mitteilung werden die zu seiner Personen gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn, die betreffenden Daten werden zur Erfüllung der Pflichten des geschlossenen Vertragsverhältnisses noch benötigt oder gesetzliche Regelungen stehen einer Löschung entgegen. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung eine Sperrung der betreffenden personenbezogenen Daten. 

 

§ 8 Anwendbares Recht

 

Für alle Rechtsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. 

 

Sofern der Käufer Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Käufers zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. 

 

§ 9 Eigentumsvorbehalt

 

Der Verkäufer behält sich das Eigentum an der verkauften Sache bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

 

§ 10 Salvatorische Klausel 

 

Sollte eine der Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen nichtig sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

 

Juwelier Bektas   // Hamburger Sparkasse  // BIC: HASPDEHHXXX // IBAN: DE64 2005 0550 1263 1230 83

 

 

 Links an Websites zur Online-Streitbeilegung und alternativen Streitbeilegung anhängen:



Die Europäische Kommission bietet eine Onlineplattform für Streitbeilegung an, die Sie hier finden:

https://ec.europa.eu/consumers/odr/


Unter diesem Link finden Sie die Kontaktdaten der offiziellen Streitbeilegungsstellen:

https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show

 

 

 

 

Haftungsausschluss:

 

 

 

Haftung für Inhalte

 

Die Inhalte unserer Seiten  wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die  Richtigkeit,  Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir  jedoch keine  Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemä߸ § 7  Abs.1  TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter  jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder  gespeicherte fremde  Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu  forschen, die auf  eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.  Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von  Informationen nach den allgemeinen  Gesetzen bleiben hiervon unberührt.  Eine diesbezügliche Haftung ist  jedoch erst ab dem Zeitpunkt der  Kenntnis einer konkreten  Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden  Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend  entfernen.

 

 

 

Haftung für Links

 

Unser Angebot enthält Links zu  externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte  wir keinen Einfluss  haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte  auch keine  Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist  stets  der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die  verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche   Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt  der  Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle  der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer  Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

 

 

Urheberrecht

 

Die durch die Seitenbetreiber  erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem  deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung,  Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes  bedürfen der schriftlichen Zustimmung des  jeweiligen Autors bzw.  Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite  sind nur für den  privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.  Soweit die Inhalte  auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die  Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen  entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

 

 

Fotos

 

Die Fotos  auf unserer Website unterliegen alle einem copyright. Wir danken allen  Unternehmen/Marken, die uns Fotos ihrer Produkte zur Verfügung gestellt haben. Diese haben wir mit eigenen Bildern ergänzt. Zusätzlich haben  wir auf unserer Goldankauf Seite noch Fotos/Bilder von der Bildagentur  fotolia verwendet.

 

 

Juwelier Bektas - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wenn Sie Unternehmer (vgl. Ziffer 1.2 unserer AGB) im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind besteht das Widerrufsrecht nicht. Für Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können) gilt:

§1 Widerrufsrecht

(1) Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Juwelier Bektas Inhaber: Sikro Bekdas Nedderfeld 70, 22529 Hamburg

Tel: 040-4605552, Fax: 040-88174728, E-Mail: info@juwelier-bektas.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

(2) Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: Juwelier Bektas, Inhaber: Sikro Bekdas, Nedderfeld 70, 22529 Hamburg

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der

folgenden Waren (*)